»Ein Original«

Die Erschaffung eines Originals, einer individuellen Marke für das Neue Museum in Nürnberg.
Kannst du mir mal schnell ein Logo machen?
Klar. Ein Logo zu gestalten ist nicht schwer. Ein paar freundliche Farben und eine ansprechende, möglichst abstrakte Form und fertig ist das Ding. Zum Ende setzt man es oben auf ein Din-A4 Blatt und der Briefbogen kann gedruckt werden. Visitenkarte, Internetseite … einfach Logo drauf und gut. Nachzulesen in einem Styleguide. Eine Blättersammlung mit allerhand Daten und gekünstelten Beschreibungen.
Auch mein Diplom ist ein Corporate Design. Ein gut gestaltetes Erscheinungsbild, durchgespielt auf verschiedenen Medien. Doch das Hauptaugenmerk liegt woanders…auf »Ein Original«.
Das Buch rückt das fertige Medien auf dem Scheinwerferlicht und schenkt dem Konzept und der Entstehung Beachtung. Hinter einem Corporate Design stecken oft tiefgreifende Recherchearbeiten. Der Designer beschäftigt sich intensiv mit Marketing, Unternehmensausrichtung, Produkte, Dienstleistungen, Service und…und…und. Erst zum Ende der Arbeit, tritt das Corporate Design als Visualisierung der Theorie in Erscheinung.

cd

original

detail