Buchempfehlungen

Kribbeln im Kopf

Das große Kribbeln zum kleinen Preis! Kribbeln im Kopf hat die Szene im Sturm erobert, hat auf Kopf und Bauch der Kreativen gezielt und ins Herz getroffen.

Zeichensysteme

Das Buch zeichnet die geschichtliche Entwicklung graphischer Symbole nach. Es liefert die Grundlage für eine theoretische Vertiefung und erläutert den praktischen Gebrauch dieser Symbole.

Das Detail in der Typografie

Der Schweizer Typograf und Buchgestalter Jost Hochuli gibt in dieser Broschüre eine knapp gefasste, informative Einführung in die Mikro- oder Detailtypografie. Es geht um die grundlegenden Einheiten: Buchstabe, Buchstabenabstand, Wort, Wortabstand, Zeile, Zeilenabstand, Kolumne.

Die Gewinnung öffentlichen Vertrauens

Sechs mal vergriffen war der Marken-Klassiker »Die Gewinnung des öffentlichen Verauens. Ein Lehrbuch der Markentechnik« von Hans Domizlaff.

Envisioning Information

This book celebrates escapes from the flatlands of both paper and computer screen, showing superb displays of high-dimensional complex data.

Corporate Identity in Europa

Insider aus renommierten Unternehemn wie ABB, Ford, Siemens und Lufthansa zeigen, wie eine internationale Corporate Identity entsteht und wie man’s konkret macht.

Identität

Wer bin ich? Diese Frage stellt sich früher oder später fast jedem im Leben. Gleichwohl ist sie in unserer unübersichtlichen Welt immer schwieriger zu beantworten.

Ästhetik von Websites

Das World Wide Web hat Arbeit und Leben vieler Menschen verändert und rückt zunehmend in den Blick der Forschung.

Das Medium ist die Massage

Ursprünglich 1967 erschienen wirkt »The Medium is the Massage« heute noch jung und provozierend. Der Titel geht auf einen Druckfehler zurück: Ein Setzer hatte aus dem beabsichtigten »Message« das Wort »Massage« gemacht. McLuhan fand das großartig.

Women in Graphic Design

Warum gibt es in der Designgeschichte scheinbar so wenige Frauen? Warum sprechen immer noch so wenige Frauen auf Konferenzen? Warum werden ehemals bekannte Frauen ›vergessen‹?

FFF

“Ein inhaltlich wie grafisch vorzügliches Grundlagenwerk ist ihnen gelungen. Leicht und verständlich geschrieben, weder zu kopflastig noch zu eingängig, durchgehend prächtig illustriert und exquisit gedruckt.” (Financial Times Deutschland)

Geschäftsberichte richtig gestalten

Der Geschäftsbericht gilt als der „Händedruck “ eines Unternehmens. Er bietet eine hervorragende Plattform, ausgiebig über das Unternehmen und seine Leistungen zu informieren.

Der Geschäftsbericht

Für Unternehmenskommunikation und insbesondere für Geschäftsberichte geben Unternehmen jährlich Millionen Euro aus. Doch viele Berichte sind nicht optimal auf die Adressaten ausgerichtet.

Information is beautiful

A stunning visual journey through the most revealing trends, fastinating facts and vital statistics of the modern world.

DDC 2

In welchen Designfeldern haben Zeitgeist, gesellschaftliche Veränderungen und technologische Neuerungen in den letzten Jahrzehnten einen nachhaltigen Paradigmenwechsel bewirkt?

DDC 1

Haben sich die verschiedenen Erscheinungsformen des Designs in den letzten Jahrzehnten dem gesellschaftlichen und techologischen Wandel nur angepasst? Oder gab es wirkliche Innovationen?

Smoke & Mirrors

“Smoke & Mirrors is a provoking and entertaining read for managers, students and spin-doctors alike.