Axel Springer – Geschäftsbericht 2014

Ich war mir direkt zu Beginn des Kurses „Unternehmenskommunikation“ sicher mich innerhalb des Semesters mit unterschiedlichen Print-Geschäftsberichten auseinander zusetzen und freute mich auf ein schönes Ergebnis in meinen Studienschwerpunkt– Print. Im Laufe der Zeit kam alles anders als gedacht. Nach langer Recherche entschied ich mich letztendlich für den Geschäftsbericht von Axel Springer. Innerhalb der Analyse musste ich feststellen, dass sich das Unternehmen zurzeit in einem Wandel zum führenden digitalen Verlag befindet. Im alten Geschäftsbericht gab es allerhand textliche Hinweise zum digitalen Denken. Aus diesem Grund warf ich meinen Ursprungsgedanken, mich mit einem Printbericht zu beschäftigen, über Bord und freute mich auf die Herausforderung: digitaler Geschäftsbericht. Ich nahm Kontakt zum Axel Springer Verlag auf und stellte fest, dass dieser sowohl keinen Online-Geschäftsbericht, als auch keinen Print-Geschäftsbericht erstellt. Ich konnte mich ausschließlich an einer PDF-Datei, die auf der Unternehmensinternetseite zur Verfügung gestellt wird, orientieren.

Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.36.15
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.36.30
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.36.49
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.37.05
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.37.17
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.37.29
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.37.40
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.37.48
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.42.42
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.38.12
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.38.20
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.43.30
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.43.39
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.38.41
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.38.55
Bildschirmfoto 2017-02-03 um 12.39.03